Hamburg

Caritas in Hamburg

Als Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege vertritt die Caritas die Interessen der katholischen Einrichtungen in der Stadt. Ein Tätigkeitsschwerpunkt der Caritas in bildet die Armut- und Obdachlosenhilfe. Eine rollende Arzt- und Zahnarztpraxis, Wohnprojekte für obdachlose Menschen oder auch die Bahnhofsmission oder eine Kleiderkammer sind Angebote der Caritas. 
In der Kinder- und Jugendhilfe gibt es eine Jugend- und Erziehungsberatung, stationäre Angebote für junge Mütter oder auch eine Beratungsstelle für Frauen, Familien und Schwangere. In den Räumen der Erziehungsberatung findet einmal wöchentlich eine Gruppe für Kinder, deren Eltern in Trennung und Scheidung leben, statt. 
Darüber hinaus ist die Caritas Hamburg in der Flüchtlings- und Migrationsarbeit aktiv. Neben einer Beratungsstelle für Auswanderer, gibt es zahlreiche Integrationszentren in den Hamburgern Bezirken, eine Rechtsberatung oder auch Sprach- und Integrationskurse.
Zusammen mit den Maltesern betreibt die Caritas auch vier Alten- und Pflegeheime in Hamburg. Die katholischen Krankenhäuser werden von eigenen Vorständen geführt. 

Caritas im Norden

Seit dem 21.04.2018 ist  der neue Caritasverband für das Erzbistum Hamburg e.V. (Diözesancaritasverband) errichtet und alleiniger Träger aller Einrichtungen und Dienste. Für Hilfesuchende ändert sich natürlich nichts. Sie finden Ihren Dienst am selben Ort wie zuvor. Durch die Strukturreform und den Zusammenschluss zur einen Caritas im Norden können Synergien genutzt und Kräfte besser gebündelt werden.

Gemeinsam mit der Caritas in Schleswig-Holstein und in Mecklenburg bildet die Caritas in Hamburg das katholische Hilfe- und Beratungsangebot im Erzbistum Hamburg ab.

Zur Seite der Hamburger Caritas.

Download

Satzung des Caritasverbandes für Hamburg e.V.

Satzung des Caritasverbandes für Hamburg e.V.

Organigramm des Caritasverbandes für Hamburg

Hamburg-Wilhelmsburg

Krankenhaus Groß-Sand

Wilhelmsburger Krankenhaus Gross-Sand Aussenansicht / (c) Pressestelle Kath. Krankenhaus Groß-Sand

Wilhelmsburger Krankenhaus Gross-Sand Aussenansicht / (c) Pressestelle Kath. Krankenhaus Groß-Sand

Das Katholische Krankenhaus Groß-Sand in Hamburg-Wilhelmsburg mit seinen Fachgebieten Anästhesie- und Intensivmedizin, Chirurgie, Geriatrie, Neurologische Frührehabilitation sowie Orthopädie und Endoprothetik gehört zu den Krankenhäusern der Grund- und Regelversorgung im Hamburger Stadtgebiet. mehr

Hamburg-Mitte

Marienkrankenhaus Hamburg

Das Marienkrankenhaus ist mit 572 Betten und 28 teilstationären Plätzen das größte konfessionelle Krankenhaus in Hamburg. Wir bieten unseren Patienten eine umfassende medizinische Versorgung und professionelle Pflege seit 150 Jahren. Modernste medizinische Technik verbunden mit christlichen Werten stehen für Kompetenz und Nächstenliebe. mehr


Hamburg-Rahlstedt

Katholisches Kinderkrankenhaus Wilhelmstift

Katholisches Kinderkrankenhaus Wilhelmstift - Haupteingang / (c) Pressestelle Kath.Kinderkrankenhaus

Katholisches Kinderkrankenhaus Wilhelmstift - Haupteingang / (c) Pressestelle Kath.Kinderkrankenhaus

Das Katholische Kinderkrankenhaus Wilhelmstift in Hamburg-Rahlstedt ist mit 11.000 stationären und 47.000 ambulanten Patienten im Jahr eines der größten Kinderkrankenhäuser in Deutschland. mehr